Wohnraumanpassung

Zuhause ist es am schönsten…

… und so soll es auch bleiben.

 

Immer mehr Mensch möchten so lange wie möglich, auch im Alter oder nach Krankheit, weiterhin selbstbestimmt und selbständig in ihrer Wohnung leben. Sie brauchen Beratung und Vorschläge, wie sie ihre Wohnung an ihre veränderten Bedürfnisse anpassen können. Oft sind nur kleine Veränderungen in der Wohnung notwendig, um die Sicherheit zu erhöhen und das eigene Umfeld lange genießen zu können.

 

Das Projekt Wohnraumberatung im Hamburger Westen und in Wedel bietet Unterstützung an. Sein Ziel es, mit Hilfe der kostenlosen Beratung ein selbstbestimmtes Wohnen in seinem eigenen Zuhause zu ermöglichen. Diakonisch engagierte Bürger und Bürgerinnen mit vielfältiger Berufserfahrung haben sich als Beratende im Bereich Wohnraumanpassung ausbilden lassen. Sie bieten individuelle Beratung zu Fragen der persönlichen Wohnsituation, Informationen über den Einsatz von Hilfsmitteln, Hausbesuche bei Fragen der Wohnraumanpassung, gemeinsames Überlegen von möglichen Veränderungen.

 

Die Wohnraumberatung ist ein gemeinsames Projekt von:

  • Johannes-Netzwerk Rissen
  • KiSINet in Sülldorf/Iserbrook
  • Freiwilligen Forum Wedel
  • ZEITSTIFTER|Gemeinde hilft! Blankenese
  • Fachstelle Älter werden, Kirchenkries Hamburg West/Südholstein

 

Büro:

Gemeindehaus der Johannes-Kirchengemeinde Raalandsweg 5, 22559 Hamburg
Telefon: 040/8190006-23, Mail: netzwerk@johannesgemeinde.de

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Freitag: 10 bis 12 Uhr

Spendenkonto: IBAN: DE70 2005 0550 1306 44, Stichwort: Wohnraumberatung

 

 

Informations-Flyer zum Herunterladen:

hier: Flyer Wohnraumanpassung aussen Flyer Wohnraumanpassung innen