Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Rätsel – Lösungen und Nachschlag

Die große Resonanz auf die Rätsel des vergangenen Lyrik-Freitags haben mich überrascht und gefreut. Die Verse von Friedrich Schleiermacher haben doch manchen und manche in Rissen (und darüber hinaus) tüchtig beschäftigt. Ich habe eine Reihe von Reaktionen, Lösungsvorschlägen und Nachfragen erhalten. Dazu weitere Rätsel aus ähnlicher Tradition oder ganz andere neueren Datums. Zunächst die Lösungen (vgl. dazu die Rätsel im Lyrik-Blog vom 29. Januar in dieser Rubrik): 1. Geduld. Sie setzt sich zusammen aus dem „Weltbezwinger GELD, in dessen „Herz“ das DU eingesetzt wird und das so zum „Leidensüberwinder“ wird. 2. Vielleicht (viel im Gegensatz zu wenig und leicht im Gegensatz zu schwer) und 3. Verschieden, das wohl am schwersten zu erraten war. Aus der Wurzel „scheiden“ kommen sowohl das Adjektiv „verschieden“ (so sind wir alle, solange wir Leben, vom „Geist und vom Angesicht“) und das (gebeugte) Verb „verschieden“ (von „verscheiden“, das alte Wort für „sterben“). Das eine „verschieden“ unterscheidet uns im Leben, das andere vereint uns im Tod.  Eine vollständige Lösung hat mich erreicht. Gratulation! Die Überraschung ist auf dem Weg… Hier nun zwei Rätsel, die mir in den letzten Tagen zuflogen, zum Weiterdenken:

„Ein Schmerz, ein Ausruf, ewig Nein

muss der Beginn von Freundschaft sein.“

Da bin ich (noch) überfragt… Und dann, etwas leichter vom Ton her, aber auch nicht „ohne“ (ich brauchte einen Tipp, um dahinter zu kommen):

„Auf dem Balkon steht eine Schüssel. Dreh sie herum, was ist darin?“

Viel Vergnügen weiterhin! Ich freue mich auf Kommentare auf dieser Seite bzw. Resonanzen an

 

Bevor Sie Ihren Kommentar hinterlassen …

Dieser Blog soll ein Ort des Austauschs sein. Damit sich dabei alle wohlfühlen, gelten auch hier die üblichen Anstandsregeln. Beleidigende oder diskriminierende Beiträge finden bei uns kein Forum und werden gelöscht, bevor sie ihren Weg auf die Seite finden.

Ansonsten freuen wir uns sehr über spannende Ansichten, Reaktionen, Anmerkungen und Anregungen aller Art.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel