Partnerschaft mit Maliwa in Tansania

Die Johannesgemeinde hat zwei Partnergemeinden im Südwesten von Tansania: Maliwa und Ikete heißen sie und liegen im Kirchenkreis Lupila in der Region Ukinga.
Es gibt einen regelmäßigen Kontakt mit Briefen und gegenseitigen Besuchen, durch Gottesdienste und Fürbitte.

Tansania

Die Johannesgemeinde hat viele konkrete Projekte vor Ort unterstützt: Den Bau einer Wasserleitung, die Anschaffung von Maismühlen und Aufforstungsmaßnahmen. Familien, die Aids-Waisen aufnehmen, wird finanziell geholfen. Dazu kommt die Unterhaltung von Kindergärten und Bildungsstipendien für junge Menschen. Im Frühjahr sammelt die Rissener Gemeinde Kinderkleidung, Nähmaschinen und mechanisches Werkzeug und schickt alles in einem Container nach Afrika.

Aktuell wird seit 2018 ein Projekt zur Förderung der Frauen gemeinsam umgesetzt: Unter dem Motto „Ein Schwein für Maliwa“ sammelt die Johannesgemeinde für die Anschaffung von Hühnern, Schweinen und Bienen, sowie von Saatgut und Dünger. Damit werden die Frauen in die Lage versetzt, ein eigenes Einkommen zu generieren.  Näheres erfahren Sie in unserem Projekt-Flyer und im Flyer der Tansania-Gruppe. Ganz neu ist das Projekt „Eine Kuh für Maliwa“ – Hintergrundinformationen lesen Sie hier.

Im Sommer 2021 ist Alten Ntulo aus Maliwa zu Gast in Hamburg. Lesen Sie hier das Interview, das Sabine Kruse von der Tansania-Gruppe mit ihm geführt hat (englische Version).

Die Mitarbeit in der Tansania-Gruppe und finanzielle Unterstützung ist sehr willkommen!

Interessantes zu Lesen gibt es in den verschiedenen Rundbriefen:

Rundbrief 2018

Rundbrief 2019

Rundbrief 2020

Rundbrief 2021

Hier folgt demnächst die Verlinkung zum Online-Spenden-Tool