Mit Gott groß werden - Kinderbetreuung für verschiedene Altersgruppen​

Alltäglich „mit Gott groß werden“ können Kinder in der Johannes-Krippe, der Johannes-Kita und in den beiden Ganztagsbetreuungen an den beiden Rissener Grundschulen Iserbarg und Marschweg.

Kinderbetreuung
Johanneskrippe

Alle vier Einrichtungen sind in der Trägerschaft des Ev.-Luth. Kita-Werks Altona-Blankenese. Gleichzeitig sind sie ein wichtiger Teil der Johannes-Kirchengemeinde. So hat vor allem in Krippe und Kita die Religionspädagogik einen großen Stellenwert. Wichtig sind den Teams die Hinführung zu Stille und Gebet, zum Nacherleben und Verstehen biblischer Geschichten sowie zu den Traditionen und Festen des Kirchenjahres.

Außerdem finden dazu gemeinsam mit Pastorin Friederike Harbordt Andachten, Gottesdienste und Projekte wie die KinderBibelWoche statt. Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt ist zudem wöchentlich in der Kita und den GBS.

Evangelische Johannes-Krippe

Die Johannes-Krippe ist seit Januar 2011 ein Ort der Bildung, der Betreuung und der Erziehung, an dem Kinder altersgerecht und individuell gefördert werden. Die Kinder werden in ihrem ganz eigenen Entwicklungstempo begleitet und für Übergänge stark gemacht. So erfahren sie in der Kindergemeinschaft eine solide Basis für die Herausforderungen des Lebens.

Zur Zeit werden 28 Kinder zwischen 0 und 3 Jahren in zwei Gruppen betreut.
Jede Woche findet eine Andacht statt, die entweder von dem Team oder von Pastorin Friederike Harbordt gestaltet wird. Dabei singen und beten wir und erleben eine biblische Geschichte.

Informationen per E-Mail bei Gabriele Bartels (Leiterin Johannes-Krippe)
Weitere Informationen auf der Website der Johannes-Krippe

Krippe Frühstück

Evangelische Johannes-Kita Rissen

Die KindertagesstätteIn – mittlerweile getragen vom Kindertagesstättenwerk Altona-Blankenese (Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein)  – ist  ein wichtiger Teil der Johannes-Kirchengemeinde. Bis zu 90 Betreuungsplätze stehen für Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung zur Verfügung. Es gibt außerdem die Möglichkeit, in Ausnahmefällen Kinder ab 2,5 Jahren aufzunehmen. Betreut werden die Kinder altersübergreifend in vier Gruppen. Täglich treffen sich die Kinder des ganzen Hauses auf dem Spielplatz. Die Kita arbeitet eng zusammen mit der Evangelischen Johannes-Krippe Rissen. Die Johannes-Kita bietet gruppenübergreifende Angebote an wie Singen, Sprachförderung, Bewegung, Lernwerkstatt, pädagogisches Reiten, sowie die Teilnahme am Hamburger Brückenjahr (eine intensive Vorbereitung im letzten Kita-Jahr auf die Schule) u.v.m.

Einmal im Monat feiert Pastorin Friederike Harbordt mit der ganzen Kita Andacht. Ein weiteres Mal im Monat besucht sie jede Gruppe und erzählt eine biblische Geschichte. Zu besonderen Zeiten im Kirchen- und Kindergartenjahr finden Gottesdienste mit den Eltern in der Kirche statt. Darüber hinaus sucht Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt wöchentlich jede Gruppe auf, um mit den Kindern zu singen und eine biblische Geschichte zu erzählen.

Die Kita ist geöffnet von 07.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Für drei Wochen der Hamburger Sommerferien und nach Weihnachten ist die Kita geschlossen, außerdem finden jährlich drei Team-Tage statt, an denen das Haus geschlossen bleibt. Voranmeldungen werden ab dem zweiten Geburtstag Ihres Kindes entgegengenommen.
Gerne zeigt Kita-Leiterin Katharina Ahlburg Ihnen das Haus und beantwortet Ihre Fragen.

Informationen bei Katharina Ahlburg (Leiterin Kita), Tel. 81 99 13 41
E-Mail:

Weitere Informationen auch im Internet auf:
https://rissener-busch.eva-kita.de

GBS-Standorte an den Rissener Grundschulen

An beiden Rissener Grundschulen gibt es eine durch die evangelische Kirche getragene Ganztagsbetreuung. Dementsprechend gehört die Beschäftigung mit den christlichen Feste sowie anderen religiösen und gesellschaftlichen Themen selbstverständlich mit zu dem Angebot, aus dem die Kinder auswählen können.

Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt bietet an beiden Grundschulen im GBS-Nachmittagsangebot den Kurs „Sinnsucher“ an: „Bei den Sinnsuchern beschäftigen wir uns mit Fragen, die das Leben stellt. Spiele, Geschichten, Kreatives, Ausflüge … spielen dabei eine große Rolle.“ Anmeldungen ausschließlich über die beiden GBS.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Website der GBS Marschweg
Website der GBS Iserbarg