Gottesdienst mit Pastorin Fenner, Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst (Ablauf, Predigt)

Gerecht behandelt werden, möchte jede*r – darum wird gerungen und gestritten, dafür gekämpft, ob in der Familie oder unter Freunden, am Arbeitsplatz und in der Schule, ob zwischen Nachbarn oder in weltweiter Perspektive – was ist gerecht im Ringen um Ressourcen, Lebensmöglichkeiten, Chancen auf ein erfülltes Leben – bekommen wir unser Recht? Wie werden wir einander gerecht? Und was spielt Gott dabei eigentlich für eine Rolle?
Um Gerechtigkeitsdinge geht es am Sonntag „Judika“ = Schaffe mir Recht, Gott!

Der Gottesdienst findet bei schlechtem Wetter in der Kirche statt (2G-Plus-Regel, bringen Sie bitte den Nachweis einer Auffrischungsimpfung bzw. einen negativen Testnachweis mit), bei gutem Wetter auf der Kirchenwiese (3G). Eine Anmeldung ist nicht mehr erforderlich.

Der Gottesdienst kann live verfolgt werden, klicken Sie dafür im rot umrandeten Kasten auf Gottesdienst im Livestream.

Zum Youtube-Kanal der Gemeinde, auf dem Sie alle unsere aufgezeichneten Gottesdienste finden, kommen Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.