Freundeskreis der Kirchenmusik in Rissen

Am 5. Juli 2015 fiel der Startschuss für ein neues Projekt der Johannes-Kirchengemeinde: Der Freundeskreis Kirchenmusik der Ev.-Luth. Johannesgemeinde. Im Frühjahr 2015 haben wir diesen Freundeskreis gegründet mit dem Ziel, die vielfältigen musikalischen Aktivitäten unserer Gemeinde zu unterstützen.

 

Warum der Freundeskreis?

 

In unserer Kirchengemeinde musizieren regelmäßig über 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in sieben Chören und Instrumentalensembles – Kantorei, Johanneschor, Kinder- und Jugendchor, Posaunenchor, Orchester und Orchesterchen.

Alle Musizierenden verbindet die Begeisterung für die Musik, die Freude daran, Musik zu gestalten, und die lebendige Gemeinschaft in den Chören und Ensembles. Regelmäßig singen und musizieren sie in Gottesdiensten und Konzerten. Die musikalische Begleitung aller Aktivitäten der Gemeinde gehört ebenso dazu wie die Aufführung bedeutender Musikwerke in großen Konzerten unter Beteiligung weiterer – auch professioneller - Künstlerinnen und Künstler.

Unter der Leitung von Kantorin Petra Müller hat sich dieses musikalische Leben unserer Gemeinde kontinuierlich ausgeweitet. Eine große und wachsende Zuhörerschaft – auch über Rissen hinaus – konnten wir durch ein anspruchsvolles und vielseitiges Konzertprogramm erreichen.

Unser Anliegen ist es, diese Arbeit fortzusetzen und durch weitere Projekte noch auszubauen. Dabei sind wir auf weitere finanzielle Mittel angewiesen, denn die Finanzierung der Kirchenmusik aus Mitteln der Kirchensteuer, Konzerteinnahmen und Spenden stößt an ihre Grenzen.

 

Einige Projekte, die durch den Freundeskreis unterstützt werden sollen, seien im Folgenden benannt:

 

– Veranstaltung von Konzerten und Musik in Gottesdiensten. So ging im Oktober 2015 ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung: Die „Carmina Burana“ von Carl Orff wurden aufgeführt. Als Solisten konnten mit Jürgen Sacher und Jan Buchwald zwei Sänger der Hamburger Staatsoper gewonnen werden. Diese hervorragenden Gesangssolisten wurden von zwei Pianisten und vier Schlagzeugern und Pauken begleitet. Die Kosten einer solchen Aufführung sind durch Konzerteinnahmen allein nicht zu decken.
Hier sind wir auf Förderung angewiesen.

 

– In der Kirche finden viele größere und kleinere Musikaufführungen statt. Neben Orgelspiel und Orchesterkonzerten besteht vor allem der Wunsch nach Begleitung durch Klavier. Der alte Stutzflügel ist dafür nicht mehr zu verwenden. Ein Klavier, das unseren Anforderungen nachhaltig gerecht werden kann, würde etwa 9000 € kosten.

 

– Die Arbeit mit unserem musikalischen Nachwuchs ist ein großes Anliegen. Unter der Leitung von Dirk Früauff werden die Kleineren im Kinderchor behutsam an Musik herangeführt und lernen von Beginn an Artikulation, Atemführung und Stimmtechniken. Im Jugendchor wird das Repertoire erweitert und anspruchsvollere, auch englischsprachige Literatur hinzugenommen. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 10 €. Wir möchten einige Kinder mit einem Zuschuss unterstützen und ihnen auch Chorfreizeiten ermöglichen.
Darüber hinaus wollen wir auch hier das Konzertprogramm ausbauen.

 

– Anschaffung von Noten und Musikinstrumenten und Instandhaltung von gemeindeeigenen Instrumenten

Freundeskreis Kirchenmusik

Die Mitgliedschaft im Freundeskreis Kirchenmusik der Ev.-Luth. Johannesgemeinde erfolgt durch Sendung einer Erklärung an das Kirchenbüro. Den Beitrag legt jedes Mitglied selbst fest.

 

Bankverbindung bei der Hamburger Sparkasse:

IBAN: DE86 2005 0550 1252 1344 30

Verwendungszweck: Freundeskreis Kirchenmusik

 

Termine der aktuellen Konzerte finden Sie hier