Angebote für kleine und große Kinder

Gruppen für Babys, Kleinkinder und ihre Eltern

In Zusammenarbeit mit der Ev. Familien-Bildungsstätte Blankenese bieten wir in Rissen Gruppen für Eltern und ihre Babys bzw. Kleinkinder an. Alle Gruppen finden im  Gemeindehaus statt und werden von Britta Stark-Celik geleitet.

 

Die kleinen Spatzen in Rissen

Eltern und deren Kinder treffen sich zum gemeinsamen Singen und Spielen. In diesem Kurs erhalten die Eltern altersgerechte Ideen wie z.B. Fingerspiele und Lieder. Während die Kinder erste Kontakte untereinander aufnehmen, haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind aktiv zu beobachten, sich auszutauschen sowie Anregungen im Umgang mit ihren Kindern zu sammeln.

Für Eltern und Großeltern mit Babys von 6 - 12 Monaten

Donnerstag, 09:30 - 10:30 Uhr (außer in den Schulferien)

 

Die großen Spatzen in Rissen

Eltern und deren Kinder treffen sich (wieder) zum Singen, Spielen und Toben. Im Kurs erhalten Sie viele Ideen und Anregungen für den Alltag mit Ihrem Kind.

Für Eltern oder Großeltern mit Kindern von 1 - 2 Jahren

Donnerstag, 11:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

 

Anmeldungen ausschließlich bei der Ev. Familien-Bildungsstätte, Tel. 970 79 46 10
http://www.fbs-blankenese.de external link

 

 

Kindergruppen für Kinder im Kindergarten- und Schulalter

Unter der Leitung unserer Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt finden im Gemeindehaus regelmäßige Gruppen für Kinder im Vorschul- und Schulalter statt.

 

Kirchenflöhe
Das ist der Chor für Kinder im Vorschulalter ab 4 Jahren - erstes gemeinsames Singen mit Bewegungen und Spielen.

Dienstag, 15:00 - 15:45 Uhr

 

Jungschar
In den Jungschar-Gruppen begehen wir das Kirchenjahr und feiern Feste, spielen, basteln, singen und verreisen zusammen.

 

1.-3. Klasse: Dienstag, 16:00 - 17:00 Uhr
4.+5. Klasse: Dienstag, 17:00-18:00 Uhr

 

Teenie-Treff ab 6. Klasse: Dienstag, 18:15 Uhr

 

"Was glaubst Du denn?"

Wer bin ich? Wer war Jesus? Wer ist Gott? Was glauben Christen? Einmal im Monat am Samstag treffen wir uns im Gemeindehaus und gehen auf Suche, um Antworten auf diese Fragen zu finden, Wir singen, machen Ausflüge, essen zusammen Mittag, basteln, hören Geschichten aus der Bibel, verreisen.....

(ab 9 J.): ein Samstag im Monat

nächste Termine (Schuljahr 2016/17):

17.09., 01.-03.10. (5. ÜKSss*), 12.11., 17.12., 21.01., 18.02., 01.04., 28.04.-30.04.2017 (Kinderreise  oder 6. ÜKSss), 13.05., 17.06., 15.07.

*Eindrücke vom 6. ÜKSss hier

 

Information und Anmeldung bei: Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt

Tel. 81 90 06 21
Bürozeit: Mittwoch, 10:00-11:00 Uhr

 

Für weitere Angebote für Kinder im Schulalter von Frauke Grunwaldt siehe das Programm der GBS Iserbarg und Marschweg, Informationen hier

 

 

 

 

 

Musikangebot

  • Kinderchöre und Jugendchor (Leitung: Dirk Früauff)
  • Bläseranfänger Kinder (Leitung: Petra Müller)
  • Orchesterchen (Leitung: Petra Müller)

Nähere Informationen zum musikalischen Angebot für Kinder siehe unter Musik

 

Besondere Angebote im Jahr

KiBiWo - KinderBibelWoche

An den letzten vier Tagen der Sommerferien findet die KinderBibelWoche für Schulkinder der 1.-6. Klasse statt. Sie steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. 2015 war es z.B. die Geschichte des Gotteskämpfers Elia, 2016 „ Mut tut gut – die Geschichte der Königin Ester". Die Vormittage beginnen mit einer Andacht im Gemeindesaal, dann wird in Jahrgangsgruppen zu einer bestimmten Geschichte erzählt, gespielt, gebastelt und gebaut. Mittags versammeln wir uns zum Segen wieder im Saal. Zu Beginn feiern wir am Sonntag einen großen Familiengottesdienst in der Johanneskirche.

 

KiBiWo2016Web

 

Ein großes Team von Jugendlichen und Erwachsenen bereitet die KinderBibelWoche vor. Dazu braucht man keine besonderen Bibelkenntnisse, aber Ideen, Spaß an Kindern und gute Nerven. Wir freuen uns immer über neue Teamerinnen und Teamer!

 

Informationen und Anmeldungen bei Gemeindepädagogin  Frauke Grunwaldt, Tel. 81 90 06 21 und Pastorin Friederike Harbordt Tel. 81 82 64 [bis voraussichtlich Nov. 2017 in Elternzeit]

 

Laternelaufen um die Fischteiche

Um den Martinstag im November herum werden an einem späteren Sonntagnachmittag die Laternen entzündet, um das Dunkel zu erhellen. Neben den Laternen gehören Lieder, die Martinsgeschichte und das Teilen wie Martin es getan hat dazu.

 

Impressionen vom Laternelaufen 2016 hier

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA