Kinolino – KinoKulturKlub für Kinder

Kinolino - das Kinderkino im Gemeindehaus

Ab November 2017 startet im Gemeindehaus "Kinolino", der KinoKulturKlub für Kinder.

 

Frauke Grunwaldt und Team zeigen schöne interessante, außergewöhnliche Filme, zu denen Kinder - auch mit ihren Eltern und Großeltern - eingeladen sind.

 

Kinolino beginnt um 15.30 Uhr und endet um 18.00 Uhr. In der Filmpause gibt es was Süßes und Getränke zu kaufen. Nach dem Film wird darüber abgestimmt, wie er den Zuschauern und Zuschauerinnen gefallen hat - und es gibt noch eine gemeinsame Aktion zum Filmthema.

 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Kinolino-Programm

16. Dezember, 15.30 Uhr:

Finn und die Magie der Musik

(NL/B 2013, 90 Min., FSK: o.A., empfohlen ab 8 Jahren)

 

Fürs Fußballspielen kann sich der neunjährige Finn nicht begeistern. Sein Vater aber ist überzeugt davon, genau das würde ihm guttun. Und weil sein Vater sowieso immer schlecht gelaunt und sehr traurig ist, tut Finn ihm den Gefallen. Auch Finn ist oft traurig. Denn er vermisst seine Mutter, die schon früh gestorben ist und die er deswegen nie kennengelernt hat. Als Finn eines Tages an einem verlassenen Haus vorbeikommt, trifft er auf einen kauzigen alten Mann, der nicht wirklich viel redet, dafür aber wunderschön auf der Geige spielt. Und Finn entdeckt, dass auch in ihm dieses Talent schlummert…

 

20. Januar, 15.30 Uhr:

Heidi

(D/CH 2015, 107 Min., empf. ab 6)

 

Neuverfilmung nach dem Kinderbuch von Johanna Spyri: Die glücklichsten Tage ihrer Kindheit verbringt Heidi beim Almöhi in den Bergen. Mit dem Geißenpeter hütet sie Ziegen und genießt ihre Freiheit. Doch die unbeschwerte Zeit endet jäh, als Heidi nach Frankfurt gebracht wird - als Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Klara. Obwohl sich die beiden bald anfreunden, wird Heidis Sehnsucht nach den geliebten Bergen immer stärker…