KinoKulturKlub

September-Film

"Frantz"

(D/F 2016, ab 12, 113 min, Regie: Francois Ozon)

 

Die französisch-deutsche Koproduktion von der Begegnung einer Deutschen, deren Verlobter im Krieg fiel, mit einem französischen Ex-Soldaten kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs in Deutschland.

 

Der Franzose erzählt von seiner Freundschaft mit dem Gefallenen, ist in Wahrheit jedoch von seinem Gewissen und der Suche nach Versöhnung getrieben, denn er war es, der ihn im Grabenkrieg erschoss… Und das ist nur der erste Akt in diesem großartigen und feinsinnigen Drama.

 

19. September, 20.00 Uhr, Gemeindesaal, die Kinobar öffnet bereits um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.